BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates
Home » Anti-Imperialist Front » DECLARATIONS » Türkiye (TR) » auf Deutsch » DHKC-Erklärung Nr. 444, 01.04.2015

DHKC-Erklärung Nr. 444, 01.04.2015

dhkc-logoDatum: 01. April 2015 / Erklärung: 444

DIE RICHTER UND STAATSANWÄLTE DER AKP SCHÜTZEN DIE TODESSCHÜTZEN, KINDESMÖRDER UND DEREN BEFEHLSGEBER

Wir appelieren hier an die Richter und Staatsanwälte: Lässt euch nicht zu einer Kreatur der AKP machen

AKP IST DER MÖRDER UNSERER KINDER!

TAYYIP ERDOGAN IST DER ANFÜHRER DER MÖRDERBANDE!

WIR WERDEN WEDER DIE MÖRDER NOCH DEREN BEFEHLSGEBER VERZEIHEN!

AKP = KINDESMÖRDER. IN IHRER 13JÄHRIGEN REGIERUNGSZEIT WURDEN 241 KINDER MASSAKRIERT. KEIN EINZIGER MÖRDER WURDE
BIS JETZT BESTRAFT

DIE GEISELNAHME DES STAATSANWALTES WAR KEIN AKT DER VERTEIDIGUNG
SONDERN EIN AUFREI GEGEN DIE UNGERECHTIGKEIT
DIE GERECHTIGKEIT DES VOLKES WIRD MAN NOCH KENNENLERNEN!

Unsere Gerechtigkeit sowie -kämpfer(innen) sind der Garant für die Zukunft
Beides sind unsere Ehre
Wir nehmen nicht die Gesetze und Justiz zum Maßstab, dass den Zweck erfüllt den Faschismus zu verschleiern, sondern die Gerechtigkeit des Volkes.

Am 31. März 2015, gegen 12:36 Uhr sind die Gerechtigkeitskämpfer der Cephe ŞAFAK YAYLA und BAHTİYAR DOĞRUYOL in das
“hochsichersten” Justizpalais Europas in Caglayan, dass die Mörder und Diebe der AKP beschützt, reingegangen und haben den Staatsawalt der AKP Mehmet Selim Kiraz, seit 655 Tagen den Fall von Berkin Elvan verschleppt, zur Geisel genommen.

Die Forderung der Gerechtigkeitskämpfer von der Volksbefreiungsfront lautete lediglich, dass der Name von Berkin Elvan´s Mörder, welcherseit 655 Tagen vertuscht wird, bekannt gegeben wird.

DIE AKP HAT ES VORGEZOGEN EIN BLUTBAD ANZURICHTEN STATT DIE NAMEN ZU NENNEN!
AKP HAT DIE GERECHTIGKEITSKÄMPFER SAFAK YAYLA UND BAHTIYAR DOGRUYOL EXEKUTIERT!

AUCH FÜR DEN TOD DES STAATSANWALTES, DER FÜR DIE GERECHTIGKEIT ZUR GEISEL GENOMMEN WURDE, IST DIE AKP UND IHRE POLIZEI
VERANTWORTLICH.
DIE AKP HAT DEN STAATSANWALT GEOPFERT. SO VIEL SEID IHR DENEN WERT. IHR SOLLTET DIE MÖRDER NICHT BESCHÜTZEN

WIR WERDEN RECHENSCHAFT VERLANGEN FÜR UNSERE GERECHTIGKEITSKÄMPFER SAFAK YAYLA UND BAHTIYAR DOGRUYOL!

Wir appelieren hiermit an die Richter und Staatsanwälte: Lasst es nicht zu, euch zu niederwertigen Kreaturen zu machen!

SEIT EINEM JAHR GIBT ES EIN SARG, DASS ALLEN VON DER CEPHE DAS HERZ ZERREISST.

ES GIBT EIN GRAB. ES STEHT MITTEN IM HAUS ALLER VON DER CEPHE

EIN FEUER BRENNT MITTEN IN ANATOLIEN…

ES GIBT DAS GRAB EINES 15 JÄHRIGEN KINDES. DEN SARG EINES KINDES!

Hier wird Gerechtigkeit in einem Atemzug mit uns genannt.
Die Gerechtigkeitskämpfer geben mit ihrem Mut das ABC des Widerstandes vor.

Wir werden sprechen, die Mörder werden zuhören. So wird die Gerechtigkeit erst mal ihren Anfang nehmen.

Die Mütter wurden dazu verdammt, einem Haufen Knochen und einem Haufen Erde ihr zu Kind nennen. Dafür müssen die Mörder
Rechenschaft abgeben.

Mit unserer Bereitschaft zur Aufopferung haben wir den Tod und die Thyrannei besiegt.
Dies wird zur Gerechtigkeit, dass uns zu Millionen vereint in die Revolution tragen wird.

Der Faschismus ist die reaktionärste, nationalistischtste, blutigste Diktatur der Monopole.
EINZIG die Sozialisten haben den Stolz, den Faschismus zu besiegen. Das werden wir euch (Anm. des Übers.: den Monopolen)
noch beibringen.

Wir kämpfen für Brot, Gerechtigkeit und Freiheit!

Kommt uns nicht mit Terrordemagogien!

Auf den Tag genau haben wir 655 Tage lang die Bestrafung von Berkin Elvan´s Mördern gefordert, wollten Gerechtigkeit erfahren.
Diese Forderung wurde von der Polizei mit Gaskartuschen und Wasserwerfern beantwortet. Wir wurden am Boden geschleift und festgenommen, verhaftet. Nicht zu glauben, aber wir wurden monatelang nur ins Gefängnis gesperrt, weil wir Gerechigkeit forderten. Manche der Demonstranti(nnen) sind immer noch im Gefängnis.
Es wurde gegen Hunderte ein Ermittlungverfahren eingeleitet, weil sie auf Aktionen Gerechtigkeit für Berkin Elvan gefordert haben. Alle Beweismittel, die sichergestellt und dem Staatsanwalt übergeben wurden wie Kameraufnahmen, Zeugenaussugen wurden von diesem unterschlagen. Die Mörder wurden seit 655 Tagen beschützt.
Die Prozesse gegen die Mörder der anderen Gezi-Gefallenen wurde von Stadt zu Stadt verschleppt. Die Mörder von Ethem Sarisülük und Ali Ismail Korkmaz wurden zu lächerlichen Strafen verurteilt. Es war mehr Auszeichnung als Verurteilung.
Die Strafen vielen wegen guter Führung milde aus. Der Strafsatz fiel nicht schwer aus. Die Staatsanwälte und Richter haben die Mörder mit “SEHR GEEHRTER” angesprochen.
Es konnte auch jeder mitkriegen wie sie ihnen “eine gute Besserug” wünschten.
Die Familien und Anwälte der Gefallenen hingegen wurden mit Schlagstöcken geschlagen.
Die Richter und Staatsanwälte haben schnarchend geschlafen! Im Gerichtssaal! “Sie ruhen ihre Augenlieder aus, schlafen
nicht” hieß auf höherer Insanz.
Soll das etwa Gerechtigkeit sein! Eine Justiz, welche Volksmörder beschützt, kann keine Gerechtigkeit ausüben!

In der Türkei kommt jedes Kind mit 2000 Dolar Schulden auf die Welt, während alle AKP Funktionäre allen voran Tayyip Erdogan, sich Millionen von Dolar unter dem Nagel reißen.
Was haben die Gerichte, Staatsanwälte und Richter gemacht, dessen Zuständigkeit es wäre Gerechtigkeit walten zu lassen?
Die Diebe und Mörder beschützt. SOLL DAS GERECHTIGKEIT SEIN?
WIR WERDEN ZEIGEN WAS GERECHTIGKEIT IST. Eine Justiz, die Mörder und Diebe beschützt, kann keine Gerechtigkeit walten lassen.

DIE AKP, ALLEN VORAN TAYYİP ERDOĞAN, IST DER MÖRDER UNSERER KINDER.

Der erst 14 jährige Berkin Elvan wurde auf Befehl des damaligen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan ermordet.
Die Mörder wurden mit den Worten “unsere Polizei hat Epen geschrieben” gelobt.
Berkin Elvan war weder der Erste, noch der Letzte, den die AKP auf dem Gewissen hat.
Erst letzte Wochen hat die mörderische Polizei der AKP im Istanbuler Gazi-Viertel ein 14-jähriges Mädchen, Deniz Genc, mit einer Gaskartusche am Kopf angeschossen. Deniz Genc liegt immer noch im Koma.
Die Mörder vom 12-jährigen Nihat Kazahan in Cizre wurden freigelassen.
Die Mörder vom 12-jährigen Ugur Kaymaz, auf den 13 Kugeln abgefeuert wurden, wurden nicht mal zu einem Tag Gefängnisstrafe verurteilt.
Aufgrund der Anweisung “was getan werden muss, wird getan, ganz gleich, ob es sich um Kinder oder Frauen handelt” von Tayyip Erdogan wurde gegen die Kindesmörder nicht einmal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
AKP = KINDESMÖRDER! WÄHREND IHRER13 JÄHRIGER REGIERUNGSZEIT WURDEN 241 KINDER ERMORDET. KEIN EINZIGER MÖRDER WURDE VERURTEILT.
AKP gibt den Befehl zum Morden, die Mörderbande der Polizei führt ihn aus. Die Gerichte, Richter, Staatsanwälte, welche für
die Einhaltung der Gesetze zuständig wären und Gerechtigkeit walten lassen sollten, leiten nicht mal ein Ermittlungsverfahren
ein. Das einzige was sie machen, ist es die Volksfeinde zu beschützen.

ABER AUCH DAS VOLK HAT EINE JUSTIZ!

Wir werden keine Ungerechtigkeit, die dem Volk von der AKP aufgezwungen wird, hinnehmen. Denn das würde nur neuen Massakern die Türen öffnen und uns an der Ungerechtigkeit teilhaben lassen.
Ohne Gerechtigkeit lässt es sich nicht leben. Und das Volk hat auch eine Justiz. Das werden den Volksfeinde noch beibringen.
Unsere 45-jährige Geschichte, von THKP-C bis zu Devrimci Sol und jetzt DHKP-C ist auch gleichzeitig die des Kampfes um Gerechtigkeit.
Mahir Cayan und seine 9 Genossen sind am 30. März 1972 in Kizildere für die Unabhängigkeit des Landes, Befreiung des Volkes und Gerechtigkeit gefallen.

Um die Hinrichtung von Deniz Gezmiş, Yusuf Aslan und Hüseyin durch den faschistischen Staat zu verhindern, haben sie 3 Engländer zur Geisel genommen.
Was sie wollten war Gerechtigkeit.
Wer kann schon behaupten, dass die Justiz Gerechtigkeit walten ließ, als Deniz Gezmis und seine Genossen hingerichtet wurden?

Wir möchte wissen: AKP ließ das größte Justizpalais der Welt bauen. Wer kann behaupten, dass die Justiz in diesem JustizpalaisGerechtigkeit walten lässt?
Die Vasallen der USA haben am 30. März 1972 nicht die Hinirchtung von Deniz und seinen Genossen aufgehoben, sondern es vorgezogen 10 Revolutionäre zu exekutieren.
Am 31. März 2015 hat der Vasall der USA die faschistische AKP nicht den Namen von Berkin Elvan´s Mördern genannt, gegen die seit 655 Tagen nicht mal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde, sondern vorgezogen 2 Revolutionäre zu exekutieren.

Sie werden sich für die Massaker verantworten müssen. Von dem Lehmbodenhaus in Kizildere heraus werden wir ihre Schlösser in Grund und Boden stampfen.

UNSERE ORGANISATION SORGTE DAFÜR DASS DER BEGRIFF “GERECHTIGKEIT DES VOLKES” VON DEN MENSCHEN THEMATISIERT WIRD

Es wird niemanden gelingen mit Terrordemagogien die Gerechtigkeit in unseren Aktionen schlecht zu machen. Die Wirkung unserer Aktionen wird sich in der gesamten Geschichte wiederfinden.
Jede Aktion von uns vermittelt die Botschaft, dass das Volk nicht ohne Gerechtigkeit leben kann und wird.

Der Begriff des GERECHTIGKEIT DES VOLKES wurde im Klassenkampf der Türkei nach dem Millitärputsch am 12. September eingeführt,
als Antwort auf die Ungerechtigkeit der Hunta. Die Front hat mit Bestrafungsaktionen der Mörder, Folterer und Führung dieser Millitärdiktatur diesen Begriff manifestiert und hat eines der wichtigsten Sehnsüchte des Volkes zum Ausdruck gebracht.

Unsere Aktionen befriedigt das Bedürfnis des Volkes nach Gerechtigkeit. Wir werden es niemals zulassen, dass das Volk ohne Gerechtigkeit leben muss. Das nehmen wir nicht hin.

DER GRÖSSTE TERRORIST IST DER FASCHISTISCHE STAAT!

TAYYIP ERDOGAN IST DER ANFÜHRER DES TERRORSTAATES

Wo gibt es denn so was? Die Regierung nimmt sich die Freiheit jede erdenkliche Ungerechtigkeit auszuüben:
Menschen ermorden, die Mörder beschützen und reinwaschen. Sie hält sich nicht einmal an ihre eigenen Gesetze.
Aber wenn das Volk Gerechtigkeit fordert, die Kämpfer der Befreiungsfront nach Rechenschaft verlangen, die Justiz des Volkes ausüben, soll das TERROR sein!

Jeder sollte auf seine Worte Acht geben und sich nicht zum Sprachrohr der Mörder und faschistischen AKP machen.

Gibt es einen größeren Terroristen als die AKP, den Mörder von 241 Kindern?
Gibt es einen größeren Terroristen als die AKP, die seit 655 Tagen kein Ermittlungsverfahren gegen die Mörder von Berkin Elvan
einleitet?
Gibt es einen größeren Terroristen als die AKP, welche Gerichtsverfahren der Mörder des Juni-Aufstandes von Stadt zu Stadt verlegt und den Mördern Strafen verhängt, die mehr einer Belohnung gleichen?
Gibt es einen größeren Terroristen als die AKP, welche 310 Minenarbeiter (in Soma) ermordete und 432 Kinder zu Waisen machte?

In den Armenvierteln streut sie Gift durch die Drogenbanden.
Gibt es einen größeren Terroristen als die AKP, welche die Mafia-banden einsetzt, beschützt und gegen das Volk benutzt, um deren Kinder in den Armenvierteln zu verseuchen? (Wir haben auch den Prozeß gegen die Mörder von Hasan Ferit Gedik nicht vergessen. Er wurde von Drogenbanden im Kampf gegen diese ermordet).

Justiz wurde gleichgesetzt mit Razzien

JUSTIZ WURDE GLEICHGESETZT MIT DEM BESCHÜTZEN VON MÖRDERN

JOURNALISTEN, KOLUMNISTEN UND AUTOREN, DIE VON DER AKP EINGESCHÜCHTERT WURDEN UND UNS TERRORISTEN NENNEN

Wir können mit euch über Terrorismus bis ins kleinste Detail diskutieren: die Philosphie, den Zweck und die Methoden.
Allerdings haben wir ernste Zweifel daran, dass jene die revolutionäre Aktionen mit Terrorismus gleichsetzen die leiseste Ahnung von Philosophie, der Gesellschaftslehre, Wissenschaft und Geschichte haben. Es ist nicht damit getan, dass man einfach etwas von sich gegeben hat.
Das muss auch historisch, wissenschaftlich und politisch belegt werden.

In der Türkei ging die Gewalt nicht von den Revolutionären aus. Auf der Welt wurden Waffen nicht von Revolutionären hergestellt.
Macht euch die Mühe zu recherchieren: Die Geschichte der Völkerkunde, die Geschichte der Türkei.
Setzt dann die Begriffe Terror und Organisation in einen wissenschaftlichen Rahmen.
Allerdings ist zu bezweifeln, dass eure Denkweise irgend etwas von Philosophie, Ethnologie oder Geschichte verstehen wird.

Die Ziegelsteine dieser Gerichtsgebäude wurden von unseren Leichnamen und das Zement von unserem Blut erstellt.

Anwälte… Staatsanwälte, Richter… Gibt es nicht eine einzige Zelle in eurem Herzen, dass die Ermordung von Berkin Elvan als einen offenen Staatsmord” einstuft und sich in euch dagegen ein Widerstand regt?

Es gibt 90.000 Anwälte.. Welcher von ihnen war Vorreiter im Kampf um Rechte? Wo hätten sie ganz vorne gekämpft und haben Mut gemacht?

Denkt mal an Berkin. Könnt ihr die Staatsanwälte fragen, warum sie für Berkin keinen Finger gerührt haben? Ihr wisst doch sonst immer alles besser. Dann denkt und handelt doch auch mal wissenschaftlich.
Denkt und redet doch mal nicht wie sonst üblich mit den Schablonen des Imperialismus und Staates.
Wir könnten mit euch an tausenden Beispielen und geschichtlichem Hintergrund darlegend über “Gewalt” und “Terror” diskutieren.

Bitte trampelt nicht auf unseren Leichen und Blutlachen herum.
Es gibt den Sarg eines 15-jährigen Kindes.
Worüber redet ihr noch?
Es wurden 241 Kinder ermordet; AKP bestrafte nicht mal eine einzigen Mörder.
Auf jede Art von Gewalt automatisch den Stempel des “Terrors” aufzudrücken ist mit Nichten wissenschaftlich.
Abgesehen davon wurden eure Feststellungen vom Pentagagon vorgegeben.
Demnach ist alles und jenes Terror, was sich gegen den Imperialismus und Faschismus richtet.
Es spielt keine keine Rolle, ob es sich dabei um eine Organisation, ein Volk oder ein Land handelt. Diese Kolumnisten, die nicht eigenständig denken können, machen dann auf irgendwelchen Fernsehsendern großspurige Terror-Analysen mit den Definitionen made in USA.

Wenn Revolutionäre eine Aktion machen, soll das Terror sein! Aber wenn der Staat ein 15-jähriges Kind erschießt ist es rechtens?
Wie bezeichnet man es dann, wenn der Staat 241 Kinder ermordet? Mörderstaat!
Kinder, die sie nicht umbringen konnten, wurden im (Staats)Gefängnis vergewaltigt. Das wird dann als als perverser Staat definiert.

In einer Nacht wurden 307 Grubenarbeiter in den Minen begraben. Das definiert man dann als Mörderstaat.

Wer ist der Terrorist? Wir oder der bürgerliche Staat?

Unsere revolutionäre Gewalt verirrt sich nicht.
Das wisst ihr ganz genau. Aber eure Vorgesetzten stehen unter starkem Druck. Tayyip hat sie mal wieder fertig gemacht.
Fragen wie “wie sind sie ins geschützte Gebäude gekommen” usw. sind wertlos. Solange es Ungerechtigkeit gibt, wird es auch einen Kampf geben. Das kann von keiner technischer Schutzvorrichtung verhindert werden.
Einzig das Ende der Ausbeutung und Plünderung kann dem ein Ende setzen.

AKP, der Aufzögling der USA
AKP vom Imperialismus gesponsort

Die AKP wird in dem Feuer verbrennen, was sie entfacht haben.
Der Marxismus sei  Bankrott gegangen. Der bewaffnete Kampf seiBankrott gegangen… sagten Manche.
Der Marxismus ist kein wirtschaftlich geführter Betrieb. Wie soll er denn Bankrott gehen?
Der Marxismus ist eine Aktionsanleitung und Methode zu denken.
Besagte Aussagen dienen dem Zweck das Volk unwissentlich, ohne eine Handlungsmöglichkeit, völlig verwirrt dastehen zu lassen.
Was diese ganzen verwirrenden, schwammig formulierten Aussagen beinhalten ist folgendes:
DIE AKTION DIE WELT ZU VERÄNDERN
HAT KEINE GÜLTIGKEIT MEHR.
Es wird damit bezweckt, revolutionären Gedanken gegenüber Misstrauen zu erwecken. Darum verbreiten sie das Lügenmärchen, der bewaffnete Kampf wäre Konkurs gegangen. Man möchte uns ohne eine Ausdrucksmöglichkeit, Methode dastehen lassen.
Wenn nämlich diese Methode und jene Methode Konkurs gegangen ist, was bleibt dann noch übrig?
Sich den Monopolen zu fügen, nicht widersprechen, sich vom Imperialismus und Faschismus unterdrücken lassen…
Oh nein! Der bewaffnete Kampf ist nicht Konkurs gegangen.
Der Marxismus-Leninismus ist nicht Konkurs gegangen.
Unsere Gerechtigkeitskämpfer leben und fragen nach Rechenschaft.

Die Zukunft gehört uns.
Die Zukunft liegt im Sozialismus.

Es gibt Kreise die gegen den Faschismus protestieren. Aber die Geschichte hat uns gezeigt. Einzig die Sozialisten tragen den Stolz, den Faschismus besiegt zu haben.

WIR WERDEN DEN FASCHISMUS BESIEGEN
Alles was uns gehört…
Demokratie, Unabhängigkeit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Freiheit; werden wir uns nehmen.

MASSAKER IST DIE REGIERUNGSFORM DER OLIGARCHIE HUNDERTE, TAUSENDE WURDEN MASSAKRIERT. DER STAAT HAT DIE MÖRDER IMMER BESCHÜTZT

Die Geschichte des faschistischen Staates ist die Geschichte der Massaker.
die Führungsform des Faschismus ist Folter, Massaker, und Ungesetzlichkeit.
Unten werden einige Massaker aufgezählt. Alle wurden entweder direkt vom faschistischen Staat oder Zivil-Faschisten gemeinsam mit reaktionären Islamisten durchgeführt.

-30. März 1972: Kizildere-Massaker…durchgeführt vom “Hammer-Präsident”, Vasallen der USA Nihat Erim-Regierung. (Später wurde Ministerpräsident Nihat ERim von der Devrimci Sol dafür bestraft).

-06. Mai 1972 Deniz Gezmis und seine Freunde wurden von derselben Regierung hingerichtet.

– Massaker am 01. Mai 1977… das Massaker wurde von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates durchgeführt. Die Mörder wurden nicht verurteilt.

– 24. Dezember 1977 das Massaker in Maras… durchgeführt von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates, Zivil-Faschisten und reaktionären Islamisten. Die Mörder wurden nicht verurteilt.

– 16. März 1978 das Massaker im Beyazit-Campus. Massaker wurde von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates durchgeführt. Die Mörder wurden nicht verurteilt.

– 04. Juli 1980 Massaker in Corum… durchgeführt von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates, Zivil-Faschisten und reaktionären Islamisten. Die Mörder wurden nicht verurteilt.

– 12. Juli 1991… 10 Revolutionäre wurden in Kooperation mit der CIA (USA) vom Staat massakriert. Die Mörder wurden nicht verurteilt.

– 17. April 1992… 10 Revolutionäre wurden von der Mörderpolizei des Staates exekutiert…
Die Mörder wurden von den (Staats)Gerichten freigesprochen.

-02. Juli 1993 Massaker in Sivas…Massaker wurde von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates und reaktionären Islamisten
durchgeführt. Die Mörder wurden freigesprochen. Die Anwälte der Mörder sind heute mehrheitlich entweder Abgeordnete  oder der AKP Bürgermeister oder AKP-Funktionäre.

-12. März 1995 Massaker von Gazi…Massaker wurde von den Kontra-Guerilla-Kräften des Staates durchgeführt. Der Staat hat die Mörder beschützt und freigesprochen.

– 19. Dezember 2000, das Gefängnis-Massaker. Massaker wurde von Elite-Massaker-Einheiten durchgeführt. Das ist ein derartiger Massaker-Staat, dass selbst in 20 Gefängnissen, 28 revolutionäre Gefangene massakriert hat, welche unter seinem Schutz standen. Die AKP-Regierung fährt damit fort, die Mörder zu beschützten.

– 29. Dezember 2013, Massaker von Roboski… die Opfer wurden bombadiert von Kampfflugzeugen auf Befehl von MIT (Geheimdienst), damaligen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan und der Armee. Gegen die Befehlsgeber und Ausführer des Massakers wurde nicht
einmal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

DIE GERECHTIGKEIT LIEGT IN DEN HÄNDEN DES VOLKES

IN DEN HÄNDEN DER VOLKSKÄMPFER

GIBT ES EINEN GRÖSSEREN TERRORISTEN ALS EINEN STAAT DER MORDET UND MÖRDER BESCHÜTZT?

Was ist Terror? Wer ist ein Terrorist?

Wir hätten gerne eine historisch, politisch-wissenschaftliche Definition.
Nicht die Revolutionären haben Gewalt und Waffen herbeigeführt.
Unsere 14-jährigen Kinder wurden nicht von irgendwelchen Außerirdischen mit einer Gaskartusche angeschossen. Das war die Polizei des Staates.

Die sogenannten Intellektuellen (in der Türkei)…habt etwas Mumm. Recherchiert, analysiert die Geschichte, Gesellschaftslehre, Geschichte der Türkei. Macht euch etwas schlau und ihr werdet sehen, es ist geradezu die Geschichte von Massakern.

Lasst das Gerede von beschützter “Organisation”, und “Terror” Demagogien. Macht Aussagen innerhalb eines wissenschaftlichen Kontextes.
Wenn von Terror die Rede ist, sollte man über den “STAATSTERROR” reden. Wenn von einem Terroristen gesprochen werden soll.
DER GRÖSSTE TERRORIST IST DER FASCHISTISCHE STAAT! DIE FASCHISTISCHE AKP.

Verschließt diesen Tatsachen gegenüber nicht die Augen und plappert nicht einfach den Terrordemagogien der AKP nach.
Ihr redet andauernd von Terror. Denkt mal nach.
Wer hat diesen Begriff definiert? Wem nach ist es Terror, für den?
Mit eurer Aussage, “wir verurteilen jegliche Form des Terrors, wir haben keine andere Wahl” belügt ihr euch selber. Davon kann nicht die Rede sein. Ihr seid einzig gegen revolutionäre Aktionen und branntmarkt diese als “Terror”.

Laut den Imperialisten ist der nationale und soziale Befreiungskampf Terrorismus. Der Aufstand des Volkes gegen Ungerechtigkeit Terrorismus.
Jeder Kampf gegen das kapitalistische Ausbeutungssystem und Abhängigkeit vom Imperialismus wurde als Terrorismus bezeichnet.
Ihr redet denen einfach nach, was anderes ist das nicht. Es wurde euch begebracht, dass sie Aktionen von Revolutionären “Terror” ist.
Und haargenau wie euch das beigebracht wurde schreibt ihr darüber oder positioniert euch dagegen.
Wie eine Schablone… identisch… wie eine Refrain… eure Definition des “Terrors” ist die gleiche wie die des Imperialismus.
Imperialisten bezeichneten den nationalen und sozialen Befreiungskampf als Terrorismus.

Frage an alle, die selbstständig denken können: Was ist Terror? Wer ist ein Terrorist?
Ja es wird diskutiert. Auch wenn ihr es als Terror bezeichnet, diskutiert ihr über unsere Aktionen.
Fragen wir mal andersrum: was sollen wir machen?

In Gazi wurden viele Menschen ermordet. Wer den Gazi-Prozess verfolgt hat weiß, dass die Mörder nicht einmal vor Gericht gestellt wurden. Zwei von den Mördern, die erschienen, um den Schein zu wahren, haben auch dementsprechende Strafen verhängt bekommen. Mittlerweile sind sie mit Amnestie wieder auf freiem Fuß.
Im Buca-Gefängnis wurden 3 Genossen von uns ermordet. Gegen die Mörder wurde nicht einmal ein Prozess eröffnet. Danach wurden im Ümraniye Gefängnis 4 Genossen von uns ermordet. Auch hier sind die Mörder straffrei davongekommen.

Im Ulucanlar-Gefängnis wurden 10 Gefangene massakriert. Gegen die Mörder wurde nicht mal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Dafür aber gegen die ermordeten und verletzten Gefangenen.

Das sind die aller bekanntesten Fälle. Seit 1991 wurden ca. 200 Menschen auf offener Straße oder in ihren Häusern exekutiert.
Es wurden (wie der ehemalige Polizeichef und spätere Innenminister Mehmet Agar in einem Interview gestand-Anm. d. Übersetzers) tausend Operationen durchgeführt. Die Folterreviere liefen auf Hochtouren.
Arbeiter(innen) und Angestellte gehen auf die Straßen. Nicht Vereinzelte, es handelt sich um hunderte von Tausende Demonstrant(innen).
Aber keiner nimmt das Ernst. In den Gefängnissen wurden über 30 Menschen exekutiert. Und der Ministerpräsident “gratuliert” auch noch dazu, nennt es einen “großen Erfolg”. Wie soll denn hier Gerechtigkeit walten können?

Eine weitere Frage: Wie kann dieses Plünder- und Massakersystem verändert werden?
Wer dieses System verteidigt, für den ist das kein Problem.
Wer allerdings die Realität wahrhaben kann und es als Ausbeutungs- und Massakersystem anerkennt, für den ist sehr wohl ein Problem.
Und die Antwort auf diese Frage ist ein Volkskampf. Bewaffnet, unbewaffnet, legal oder illegal… das hängt nicht von uns ab. Die Frage lautet eigentlich: Kommen jene, die foltern, stehlen, massakrieren, ohne Konsequenzen davon oder nicht?

Gibt es auch nur eine einzige Person, der bzw. die für ihre/seine Verbrechen – Ungerechtigkeit, Folter, Diebstahl, Plünderung eine Strafe bekommen hat?

Sind denn alle Mittel zur Erlangung der Gerechtigkeit ausschöpfbar? Schlagen wir trotz dessen diesen Weg ein?

Die Gewalt des Volkes ist legitim. Niemand opfert sich auf, um “Terror” durchzuführen.
Wir haben Ideale. Und mit jeder Aktion möchten wir etwas rüberbringen.
Jene, die selbständig denken können, es schaffen die Welt außerhalb der CIA Theorien zu erfassen, werden das verstehen.
Die Flüche, Spekulationen und Beleidigungen von dem übrigen Rest ist einfach bedeutungslos.

Wenn ihr es nicht begreifen könnt, dass der Staat die Quelle des Terrors ist, die Menschen sich organisieren um sich zu schützen, unter dem Einsatz ihres Lebens, sich für Recht auf Widerstand einsetzen, schlägt sich mit schwachsinnigen Analysen rum.

Wenn es sich um Aktionen der DHKP-C handelt, braucht das Volk nichts zu fürchten. Dies sollten die Folterer, Mörder, Monopole,Todesschwadronen, Volksfeinde tun.
Das Volk und jene die auf ihrer Seite stehen braucht sich nur vor einem einzigen Terroristen zu fürchten: DEM STAAT.
Wir möchten uns auch an die Verbreiter(innen) von Terrordemagogien richten:

Wir verstehen euch, ihr habt Angst. Ihr wisst genau, dass die Gerechtigkeit des Volkes euch eines Tages über den Weg laufen wird. Das macht euch nervös.
Aber ihr schlägt in die falsche Richtung aus. Die Oligarchie vergießt eurer Blut. Gibt euch den Befehl zum Foltern und Morden.
Wegen ihr übt ihr Verbrechen an Revolutionären und dem Volk aus, massakriert Kinder. Und vergisst niemals: Die Gerechtigkeit des Volkes lässt kein Verbrechen ungesühnt straflos ausgehen. Dem könnt ihr euch nicht entziehen.

Die Justiz dieses Systems kann die MÖRDER VON BERKIN nicht verurteilen. Denn die Interessen dieses Systems erfordern es, Folterer und Mörder zu behüten und beschützen.
Aus diesem Grund werden jene, die besser und mehr foltern, größere und systematischere Folter ausüben, belohnt und steigen auf.

DIE GEISELNAHME DES STAATSANWALTES WAR KEIN AKT ZUR VERTEIDIGUNG SONDERN EIN AUFSCHREI GEGEN DIE UNGERECHTIGKEIT

An manchen Stellen hieß es “die Geiselnahme des Staatsanwalts Mehmet Selim Kiraz sei ein “Angriff auf die Verteidigung” gewesen.

Seid bitte ehrlich und ehrenvoll! Diese Volksfeinde beschützen die Mörder und Diebe der AKP nicht nur vor Gericht.
Diese Staatsanwälte schicken mit Anklageschriften zusammengestellt aus gefälschten Beweismaterial, Polizeiaussagen, geheimen Zeugen, Komplotts, List und Tücke, hunderte, gar tausende Revolutionäre ins Gefängnis. Sie bekommen schwere oft jahrzehntelange
Strafen. Mit den Urteilen, die diese Volksfeinde fällen, werden Kinder des Volkes, die Revolutionäre exekutiert.
In der Türkei ist das Wort Justiz ein Synonym für Razzien und Beschützung der Diebe und Mörder.
Sollen die das “Recht auf Verteidigung” verteidigen? Hört doch bitte auf mit der Heuchelei, Feigheit, Ängstlichkeit.

Allein in den letzten 7 Monaten wurde gegen 105 Personen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil sie Tayyip Erdogan beleidigt haben sollen. Davon kamen 8 ins Gefängnis.

Seit 655 Tagen liegen die Kameraaufnahmen von Berkin Elvan´s Mördern vor, können jedoch nicht identifiziert werden.
Die Mörder werden nicht verurteilt und schießen weiterhin mit Gaskartuschen auf das Volk.

Von welcher Verteidigung ist hier überhaupt die Rede? Fällt euch die Verteidigung erst ein, wenn die Gerechtigkeit des Volkes Anwendung findet?

Was haben diese Staatsanwälte, für die ihr euch so einsetzt gemacht, als am 19. Dezember Revolutionäre bei lebendigem Leibe verbrannt wurden? Was haben sie seit 655 Tagen für die Ermittlungen im Fall Berkin Elvan´s gemacht?

Der Vize-Ministerpräsident Bülent Arinc sagte über den Gouverneur von Ankara Melih Gökcek “er hat Ankara Fläche um Fläche verkauft”. Was haben die Staatsanwälte dieses Staates unternommen?

Jeder sollte seine Worte sorgfältig auswählen. Von Mahir bis heute ist unsere 45jährige Geschichte gleichzeitig die GESCHICHTE DES KAMPFES UM GERECHTIGKEIT. Dafür sind über 600 Menschen gefallen. Wir mussten für jede Errungenschaft schwer kämpfen, oft im Einsatz unseres Lebens. Darum sollte niemand diese niederwertigen Staatsanwälte mit unseren GERECHTIGKEITSKÄMPFERN  gleichsetzen.

Unsere blutjungen Kämpfer sterben für GERECHTIGKEIT.
Die Geiselnahme unserer Kämpfer ist kein “Angriff auf die Verteidigung”, sondern ein schwerer Schlag gegen die Ungerechtigkeit.

WIE KAMEN DIE WAFFEN REIN? GIBT ES SCHWACHSTELLEN IN DER SICHERHEIT?
DIESE FRAGEN UND DISKUSSIONEN IST ETWAS FÜR SCHWACHKÖPFE!

Verschwendet keine Gedanken wie man noch sicherere “Schlösser” bauen kann. Diskutiert lieber darüber WARUM es KEINE GERECHTIGKEIT gibt. Die Menschen möchten Gerechtigkeit. Das Volk braucht Gerechtigkeit wie Brot und Wasser auch. Ihr könnt eure Sicherheit nicht steigern, indem ihr die Ungerechtigkeit vergrößert.

Keine Sicherheitsvorkehrung wäre in der Lage euch zu beschützen. Anstatt euch den Kopf darüber zu zerbrechen, wie wir in die hochsicheren Justizpalais rein konnten oder es ein Sicherheitsleck gibt, solltet ihr DER THYRANEI UND UNGERECHTIGKEIT EIN ENDE SETZEN.

Lernt ihr nichts aus der Geschichte? Haben unsere Gerechtigkeitskämpfer nicht auf dem 25. Stockwerk des aller sichersten Businesscenter´s überhaupt,dem Sabanci Holding, die Volksfeinde erschossen?

Haben unsere Gerechtigkeitskämpfer nicht mitten in der Hauptstadt das Justizministerium sowie AKP-Hauptzentrale angegriffen?

Haben wir nicht im Zentrum der Hauptstadt, die Wächter des faschistischen Staates, die Kommandozentrale von 250.000 Polizisten, das Polizeipräsidium bombardiert?

Standen wir nicht vor den Toren des Dolmabahce Saray (Schloss) und machten klar, eure SChlösser dem Erdboden gleich zu machen,
wenn ihr nicht die Mörder von Berkin Elvan nennt? Die Bombe ist nicht explodiert. Verlässt ihr euch jetzt auf nicht explodierende
Bomben?
Keine Sicherheitsmaßnahme kann vor der revolutionären Kreativität standhalten.
Solange es Ungerechtigkeit und eure Thyrannei gibt, wird es den Kampf um Gerechtigkeit geben. Wir werden für die Gerechtigkeit kämpfen. Die Gerechtigkeit des Volkes wird Anwendung finden.
Euch kann keine technische Maßnahme retten. Sicherheitstüren, Metalldetektoren, Straßenkameras, biometrische Kameras usw. können euch nicht retten.

Wir sagen es noch einmal, ihr solltet nicht über Maßnahmen diskutieren, um unserer Gerechtigkeit zu entgehen, sondern der Unterdrückung ein Ende setzen. Der beste Schutz für euch ist der Ungerechtigkeit und Tyrannei ein Ende zu setzen.

KEIN VERGEBEN FÜR KINDESMÖRDER!

Ein Beleg dafür, dass wir keine Ungerechtigkeit akzeptieren werden, die man uns auf erzwingt. Jede davon ist die Entschlossenheit zur Revolution und Verteidigung des Sozialismus.

Was möchten die Kämpfenden? GERECHTIGKEIT!
Unsere Waffen werden nur auf die Volksfeinde zielen.
Ihr solltet wissen, dass kein Verbrechen gegenüber dem Volk unbeantwortet bleibt. Sie werden euch vor dem  Zorn des Volkes nicht beschützen können.
DIE KÄMPFER KONNTEN IHRE AKTION ALLEN SICHERHEITSVORKEHRUNGEN ZUM TROTZ MACHEN
Hundetausende Revolutionäre und Patrioten, DIE GERECHTIGKEITSKÄMPFER erwarten sich gar nichts von den faschistischen Gesetzen und Gerichten. Das Volk hat nicht das geringste Vertrauen in die Gerichte und Gesetze dieses System.

AUS DIESEM GRUND SAGTEN WIR, ES EXISTIEREN AUCH UNSERE GESETZE.
GESETZE, DIE UNTER DEM EINSATZ VON UNSEREM LEBEN UND BLUT ZUSTANDE KAMEN.
EURE SICHERHEITSGESETZE FINDEN AUF UNS KEINE ANWENDUNG.

Der Revolutionäre Wille ist jedem Willen überlegen. Aus dieser Überlegenheit konnten unter Bedingungen Aktionen gemacht werden, wo es als unmöglich galt.

Die wahre Kraft existiert nicht in dem Knall dass Waffen erzeugen, sondern den Gedanken die sie leiten.
Wenn die Gedanken schwach oder falsch sind, werden die Waffen nicht ihr finales Ziel erreichen. Sie werden von ihrem Weg abkommen, links und rechts aufprallen und unschädlich gemacht werden. Die Geschichte der nationalen und gesellschaftlichen Kämpfe liefert dafür zahlreiche Beispiele. Die Handlungen unsere Kämpfer basierten auf ein großes revolutionären Erbe und
Tradition. Eine Tradtion, die sich formiert hat aus Glauben, Entschlossenheit, Opferbereitschaft, Widerstand und Mut.

Beendet den auf das Volk eröffnete Kampf!
Ansonsten wird, wie unsere politische Geschichte schon mehrmals bewiesen hat, keine Schuld unbestraft bleiben.

STAATSANWÄLTE UND RICHTER. WERDET NICHT ZU DEN NIEDERWERTIGEN KREATUREN DER AKP

Keine wenn auch oligarchische Regierung war so volksfeindlich wie die AKP.
Selbst Selbst die faschistische Verfassung von der Militärdiktatur vom 12. September war der AKP zu weitgehend. Sie haben ihren faschistischen Terror mit weiteren Ergänzungen legalisiert.
Die AKP ist eine totale Plünderregierung. Es gibt nichts, was sie nicht verkauft, geklaut oder geplündert hätten. Die
sogenannten Staatsanwälte der “Republik” unternehmen nichts dagegen, dass das Land Fläche um Fläche verkauft, ausgeplündert
und verwüstet wird. Das sieht aber ganz anders aus, wenn sie gegen das Volk vorgehen. MIt 165.000 Gefangenen sind die Gefängnisse so voll wie nie zuvor.
In dem oligarchischen Staat, dass unter dem Faschismus regiert wird, hat es noch nie Gerechtigkeit gegeben.
Selbst im bürgerlichen Sinne schützen die Staatsanwälte nicht die “Hochheit der Gesetze”, sondern wurden zu den niederwertigen Kreaturen der AKP.
Sie verdecken die Diebstähle, Korruption, Massaker der AKP. Sie kehren deren Dreck weg.

Solange sie sich das zuschulden kommen lassen, dem Volk gegenüber keine Entschuldigung abgeben und sich der Gerechtigkeit des Volkes fügen, werden sie ihrer Strafe nicht entkommen.
Da die Institution, die sich “Justiz” nennt, nur den Monopolen, Großgrundbesitzern, der Bande, welche die faschistische Staatsführung in der Hand hält dienen werden wir die Gerechtigkeit des Volkes ausüben.
Solange sie nicht ihre Verbrechen offenlegen und sich der revolutionären Gerechtigkeit übergeben, werden sie weiterhin die  Verantwortung für derartige Vorfälle tragen.
Wir warnen die Regierung und alle Staatsanwälte und Direktoren die auf ihre Anweisungen handeln.
Staatsanwälte und Richter: Der Staat lässt euch seine eigenen Gesetze missachten. Beschützt nicht die Mörder. Wenn ihr diese beschützt, werdet ihr dasselbe Ende haben.
Wie könnt ihr Väter oder Ehemänner sein, wollt ihr denen ins Gesicht sehen?
Staatsanwälte: Seid nicht so erbärmlich.

Ein Staatsanwalt, der so weit von Gesetzen, dem Volk und der Ehre entfernt ist, dass er nicht den Mut hat die Wahrheit zu sagen.
Für wen, um welchen Preis?
Wer waren die Mörder, wer die Ermordeten?
Der Ermordete war ein 15 jähriges Kind, die Mörder Volksfeinde.

Es gibt Kinder die vergewaltigt wurden. Wo? In den Gefängnissen des Staates. Wer wurde verurteilt? Der Journalist, der über die Vergewaltigung schrieb.
Der Ermordete ein Kind, mit schwarzen Augen, bei den Mördern weiß man nicht aus welchem Müll sie entstammen.
Der Ermordete ist das Kind aller Völker in der Türkei. Der Mörder ist der Beschützer der Ausbeuter, Wucherer, Bordellbesitzer, Plünderer.

Der Ermordete hatte Respekt für die  Traditionen, Religion, Ehre und Kultur des Volkes.
Seine Mörder sind respektlos gegenüber dem Volk, Alkoholiker, Perverse, Bestecher, ehren los.

Wir warnen die Staatsanwälte und Richter, welche immer noch für den Staat arbeiten: Dient nicht dem Unterdrückungs-, Ausbeutungs- und Kontra-Guerilla-System.
Wenn ihr euch von den Verbrechen, die ihr euch zuschulden kommen lassen habt, befreien möchtet, ist folgendes zu tun: berichtet
über die Folter, geplanten Komplotts, welche im Namen der Justiz gemacht wurde. Überhaupt wie die Mörder im Ganzen und Großen beschützt werden, ihre Arbeitsweise, wie die Verfahren vorbereitet und eröffnet werden. Und reicht eure Kündigung ein.

Solange ihr die Feinde der Menschheit, den Befehlsgebern zum Morden dient, müsst ihr euch vor dem unbeirrbaren Gericht des Volkes verantworten. Darüber solltet ihr euch im Klaren sein.
Wir appelieren hiermit nochmals an alle Richter und Staatsanwälte: vermeidet es dem Volk und Revolutionären Schaden anzurichten.
Beteiligt euch nicht an Morden und Folter. Beschützt nicht die Verbrecher, die das machen. Seit nicht wegweisend.
Die Hauptforderung unserer Kämpfer war Gerechtigkeit. Die Verurteilung von Berkin Elvan´s Mördern, die seit 655 Tagen nicht
vor Gericht gebracht wurden. Als es darum ging, die Diebstähle von dem jetztigen Staatspräsident Tayyip Erdogan zu untersuchen, sagte er “ich habe kein Vertrauen in die Justiz, es gibt keine Gerechtigkeit”.
Wenn sogar der Dieb, Mörder, mit eiserner Faus regierende Tayyip Erdogan sagt, es gäbe keine Gerechtigkeit in diesem Land, kann niemand von irgendeiner Gerechtigkeit reden.
Unsere Kämpfer haben den Beschützer der Mörder von Berkin Elvan zur Geisel genommen, um Gerechtigkeit zu fordern.
Die Geiselnahme vom Staatsanwalt Kiraz ist weltweit nicht die allererste seiner Art. Sie hatten im Gegenzug zur Geisel eine Forderung: DIE VERÖFFENTLICHUNG DER NAMEN VON BERKIN ELVAN´S MÖRDER für die Gerechtigkeit.

DIE AKP HAT ES VORGEZOGEN DEN STAATSANWALT, DEN SIE BENUTZT HAT UM IHRE DRECKSWÄSCHE ZU WASCHEN, ZU OPFERN, UNSERE KÄMPFER
ZU EXEKUTIEREN UND DIE MÖRDER VON BERKIN ELVAN WEITERHIN ZU SCHÜTZEN.

DIE AKP IST FÜR DEN TOD DES STAATSANWALTES MEHMET SELIM KIRAZ VERANTWORTLICH!

DENN DIE AKP WOLLTE DEN TOD VOM STAATSANWALT KIRAZ BENUTZEN!

Es wird versucht aus dem Staatsanwalt ein Opfer, ein Held zu machen. Es werden Demagogien erstellt, die auf den Kindern und Ehefrau des Staatsanwaltes beruhen. Macht das bloß nicht. Benutzt nicht die Frau und Kinder des bestraften Staatsanwaltes.
Vergesst nicht, dass auch die Revolutionäre, welche ihr gefoltert und ermordet habt Partner und Kinder haben.
Wir wissen, was für einen ehren losen, erbärmlichen Feind wir haben, der die Mutter von Berkin Elvan auf einer Wahlrede ausbuhen ließ. Darum warnen wir euch, unterlässt es Politiken über die Hinterbliebenen des Staatsanwaltes zu machen.

WIR WARNEN DIE REGIERUNG:

Welche Gesetze ihr auch verabschiedet, welche Repressionen ihr auch anwendet, ihr könnt den Kampf des Volkes nicht aufhalten.
Wir werden euch, die keine Lehren aus der Geschichte ziehen, zeigen dass der revolutionäre Kampf nicht mit Terror erstickt werden kann.

Eure Bündelgesetze, Sicherheitsgesetze, die Vollmacht zum Töten, welche ihr der Polizei gegeben habt nach dem Motto “tötet ohne euch zu fürchten, keiner wird euch verurteilen können”, wird euch nicht retten.
Und wenn ihr Gesetze und Verfassung noch so sehr missachtet, dem Volk den Kampf ansagt, ihr werdet es nicht schaffen.

Eure ganzen Repressionen, Morde werden zur gegen euch gerichteter Waffe werden.
Die unter eurem Befehl stehende Polizei ist dermaßen hilf- und ausweglos, sie konnten die revolutionären Aktionen nicht verhindern.

WIR RICHTEN UNS AN DIE MÖRDER VON BERKIN ELVAN:

Der Polizist in der Türkei dient, ob bewusst oder unbewusst, dem Faschismus.
Jeder Polizist, der für die Wahrung der Interessen des Imperialismus und des kollaborierenden Monopolkapitals, für diesen  Zweck foltert, mordet, massakriert, ist der Mann (Frau) für dreckige Arbeiten.
Die Regierung kann nicht bis zum Schluss hinter ihnen stehen und haben in der Bevölkerung ein schlechtes Ansehen.
Zieht eure Lehren aus dem Fall von Mehmet Selim Kiraz. Eines Tages wird die AKP auch euch opfern. Die AKP, die nicht mal imstande ist, sich selber zu schützen, kann auch euch nicht.
STELLT EUCH DER GERECHTIGKEIT DES VOLKES!

Richter, Staatsanwälte und restliche Bürokraten der AKP:
Beendet es Verbrechen am Volk zu begehen. Seid keine niederwertigen Kreaturen, welche die Dreckswäsche der AKP wäscht.

Wir richten uns an die AKP: Beendet eure Volksfeindlichkeit. Hört auf, Kinder umzubringen. Das Land habt ihr Fläche um Fläche verkauft. Eure Feindlichkeit beschränkt sich nicht nur auf die Völker in der Türkei, sondern betrifft den gesamten Nahen Osten.
Für jeden massakrierte(n) Syrier(in), Iraker(in), Kurd(in), Ezid(in), für jedes Blutvergießen seid ihr mitverantwortlich.
DAS IST VOLKSVERRAT. BEENDET ES.

Wir kennen die Folterer, die gemieteten Mörder der Oligarchie, die Volksfeinde und kämpfen gegen sie.
NENNT DIE MÖRDER VON BERKIN ELVAN! HÖRT AUF DIE MÖRDER ZU BESCHÜTZEN.
WIR RICHTEN UNS AN UNSER VOLK:

Mit den neuen Sicherheitsgesetzen bereitet sich die AKP auf grössere Angriffe, Massaker vor. Die Wahlen können kein Problem von diesem System lösen. Ihr solltet wissen, dass wenn eine Regierung mit Massaker in die Wahlen geht, hinterher nur Terrorpolitiken bereit halten wird.
Keiner sollte, in einem faschistisch regierten Land, von der Demokratie träumen.

Unser kurdischer Volk, ihr steht einer großen Vernichtung gegenüber. Das Kurdenproblem kann niemals durch eine Einigung mit der faschistischen AKP-Regierung gelöst werden. Der verleumdende Mörder und Staatspräsident Erdogan sagte  zuletzt “es gibt keine Kurdenfrage”.
Seid euch gewiss, dass der Krieg gegen das Volk noch heftiger werden wird.

Wir werden uns dem faschistischen Terror der AKP nicht beugen. Wir sind nicht zur Ungerechtigkeit verdammt.
WENN ES KEINE GERECHTIGKEIT GIBT- UND DIE GIBT ES NICHT- WERDEN WIR ES FORTSETZEN NACH RECHENSCHAFT ZU VERLANGEN.
Es gibt keine andere Möglichkeit als die Gerechtigkeit des Volkes in Anbetracht des faschistischen Terrors und Ungerechtigkeiten der AKP.

Die AKP hat für ihre Polizei ein Massakergesetz verabschiedet. Wir erkennen die Gesetze der AKP nicht an. Wir haben unsere eigenen Gesetze. Bewaffnet euch gegen den faschistischen Terror. Auch wir haben eine Justiz. Lasst uns unsere eigene Justiz ausüben.

Wir appellieren an die jungen Menschen in diesem Land;
Arbeiter(innen), Angestellte, Händler(innen)… ganze Volk:
Schließt euch für euer Befreiung der FRONT an.

Vergiss nicht, deine Rettung liegt in deiner Hand.
Nur du bist in der Lage; diesem System der Ungerechtigkeit, Gesetzeslosigkeit, Unterdrückung und Ausbeutung ein Ende zu setzen.
Darum müssen wir Einigkeit herstellen. Lasst uns bei der Front organisieren. Nimm auch du deine Stellung im Kampf um die Gerechtigkeit ein. Werde auch du zu einem/einer Gerechtigkeitskämpfer(in). Nimm auch du deinen Platz im Kampf gegen die Unterdrückung
und Ungerechtigkeit ein. DAS IST DIE GERECHTIGKEIT DES VOLKES!

Genossen, Genossinnen, unser Volk;
Was unsere Widerstandsepos erzeugt, ist unser Glaube, unsere Verbundenheit gegenüber unserem Volk und unseren Genoss(innen), der Hass auf unseren Feind.
Wir haben den Mut dem Kugelhagel des Feindes zu erwidern, ggf. auch mit Stöcken und Steinen, unter dem Motto “KEIN KÄMPFER DER FRONT WIRD SICH ERGEBEN”.

UNSER VOLK, DIE TAPFEREN SÖHNE UND TÖCHTER DIESES VOLKES
KENNT DIESE HELDENHAFTEN KÄMPFER(INNEN)
SCHLIESST EUCH IHNEN AN.

UNSERE GEFALLENEN ŞAFAK YAYLA VE BAHTİYAR DOĞRUYOL
UNSERE GERECHTIGKEITSKÄMPFER. SIND DIE EHRENVOLLSTEN KINDER DIESES VOLKES

Şafak Yayla
Geboren am 08. Mai 1991 in Zonguldak. Sein Vater kommt ursprünglich aus Giresun, seine Mutter aus Trabzon.
Bekanntschaft mit den Revolutionären machte er schon auf dem Gymnasium über seinen Bruder.
Im Jahre 2009 organisierte er sich in der Dev-Genc, im ersten Semester seines Jura-Studiums an der Istanbuler Universität.
Zwischen 2009-2010 übernahm er Verantwortung an der Universität.
In den Jahren 2010-2011 befand er sich im Anatolien-Komittee
der Dev-Genc.
Am Ende des Jahres 2011 hat er eine Führungsrolle bei der Jugendorganisation übernommen.
Er erfüllte viele Aufgaben in diversen Städten Anatoliens.
Am 18. Januar 2013 wurde er nach einer Razzia gegen die Volksfront verhaftet. Nach seine Entlassung machte er wenn und aber
mit dem Kampf weiter.
Bis zum Tag als er gefallen ist, erfüllte er jede Aufgabe mit der grössten Sorgfalt.
Er ist als Gerechtigkeitskämpfer der Front gefallen.

Bahtiyar Doğruyol
Wurde am 27. März 2981 in Ankara geboren. Der Vater kommt ursprünglich aus Ardahan, die Mutter aus Erzincan.
Bekanntschaft mit den Revolutionären machte er 2007 an der Fakultät für Sprache, Geschichte und Geographie in Ankara.
Bei seiner ersten Bekanntschaft war er bei der reformistischen EMEP.
Nach dem die Kämpferin der Volksbefreiungfront Kevser Mizrak in Ankara bei einem Schußwechsel mit der Polizei gefallen ist,
wechselte er von der EMEP-Jugend zur Dev-Genc.
Im demokratischen Kampf in Ankara wurde er oft festgenommen und 2008 kam er für 4 Monate ins Gefängnis.
Zwischen 2011-2012 übernahm er manche Verantwortungsaufgaben in den Vierteln Gazi und Okmeydani.

Im Dezember 2012 wurde er verhaftet und kam ins Tekirdag F-Typ Gefängnis Nr. 1.
Nachdem er im Dezember 2014 entlassen wurde, begab er sich ohne wenn und aber in dem Kampf mit dem Bewusstsein Rechenschaft zu verlangen.
Er ist als Gerechtigkeitskämpfer der Front gefallen.

UNSER VOLK:
Unsere Kämpfer sind die ehren vollsten Kinder unseres Volkes. In den schönsten Jahren ihres Lebens haben sie für die Befreiung des Volkes gekämpft.
Für die Gerechtigkeit haben sie gekämpft und sind dafür gefallen.

Kurz vor ihrem Tod sagten sie in einer Live-Schaltung zur Presse:
“Wir waren hier um Gerechtigkeit herzustellen. In diesem Land gibt es keine Gerechtigkeit, das wissen wir. Darum kämpfen wir.
Familien haben auf dem demokratischen Weg dafür gekämpft, haben auch Erfolge erzielt. Aber in diesem Land gibt es nur Gerechtigkeit für die Reichen und Volksfeinde.
Nicht für das Volk. Wir nähern uns den letzten Minuten. Wenn unsere Forderungen nicht erfüllt werden, bestrafenwir ihn.
Wenn ein Eingriff stattfindet, kämpfen wir bis zu unserer letzten Kugel”.

Die Kämpfer der Front haben wie immer ihr Wort gehalten.

DIE WOCHE DER GEFALLENEN zwischen dem 30. März- 17. April HABEN SIE MIT IHREM EIGENEN TOD BEGRÜSST.

HOCH DIE REVOLUTIONÄRE VOLKSBEFREIUNGSPARTEI
HOCH UNSERE GERECHTIGKEITSKÄMPFER

HOCH DIE GERECHTIGKEIT DES VOLKES

MAHIR HÜSEYIN ULAS* KAMPF BIS ZUR BEFREIUNG

ES LEBE UNSER ANFÜHRER DURSUN KARATAS

REVOLUTIONÄRE VOLKSBEFREUNGSFRONT

*Mahir (Cayan), Hüseyin (Cevahir) und Ulas (Bardakci) gehören zu den Führungsmitgliedern der THKP-C. Aus dieser Tradition kommt die DHKP-C

** Der Begriff des Volkes wird im türksichen nicht im völkischen Sinne eingesetzt. Damit ist vielmehr die unterdrückte und ausgebeutete Masse eines Landes gemeint.